Gastfamilien für junge Flüchtlinge

Fachdienst Gastfamilien für junge Flüchtlinge

Der Fachdienst Gastfamilien für junge Flüchtlinge ist unter folgender Adresse erreichbar:

Jugendhilfe Süd-Niedersachsen e.V.
Fachdienst Gastfamilien für junge Flüchtlinge
Gothaer Platz 1
37083 Göttingen

Fachdienstleitung:

Brigitte Ritz                                         Tel: 0551 999 589 32 oder 0178 6004 919

Dipl. Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin             ritz@jugendhilfe-sued-niedersachsen.de

 

Weitere Teammitglieder:

Angelika Braun                                                      Tel: 0551 999 589104 oder 0151 40662605

Dipl. Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin             a.braun@jugendhilfe-sued-niedersachsen.de

 

Sarah Fricke                                                           Tel: 0551 999 589106 oder 0151 40662559

Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin B.A.              s.fricke@jugendhilfe-sued-niedersachsen.de

 

Sarah Habenicht                                                    Tel: 0551 999 589105 oder 0151 40662606

Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin M.A.              s.habenicht@jugendhilfe-sued-niedersachsen.de

 

Jan Hitzing                                                              Tel: 0551 999 589 49 oder 0178 6004 917

Sozialarbeiter B.A.                                                 j.hitzing@jugendhilfe-sued-niedersachsen.de

 

Carolin Kaltofen-Ngwenya                                              Tel: 0551 999 589 54 oder 0151 40662468

Dipl. Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin             c.kaltofen@jugendhilfe-sued-niedersachsen.de

 

Zima Massoumi                                                      Tel: 0551 999 589 51 oder 0178 6004 935

Dipl. Pädagogin                                                     z.massoumi@jugendhilfe-sued-niedersachsen.de

Koordination

Annegret Wnuck                                                    Tel: 0551 999 589 83

Verwaltung                                                              a.wnuck@jugendhilfe-sued-niedersachsen.de

 

Gastfamilien werden weiterhin gesucht
Noch immer machen sich minderjährige Flüchtlinge aus

außereuropäischen Ländern ohne Begleitung der Familie auf den Weg nach Europa. Sie fliehen vor Vertreibung, politischer Bedrohung, persönlich erlittenen Misshandlungen und der Bedrohung ihrer Familie. Auf ihren Wegen erleben sie vieles: Bedrohungen, Angriffe und traumatische Erlebnisse. Mit ihrer persönlichen Geschichte und einer großen Hoffnung kommen sie in Deutschland an und wissen oft nicht, wo ihre Eltern und Geschwister sind. Viele der Jugendlichen haben traumatische Ereignisse durchlebt oder sind krank und müssen medizinisch versorgt werden.

Daher suchen wir, die Jugendhilfe Süd-Niedersachsen e.V., auch weiterhin

engagierte Familien, Paare, Lebensgemeinschaften oder Einzelpersonen als Gastfamilie.

Sie sind offen für andere Kulturen und können sich vorstellen, einem minderjährigen Flüchtling ein Zuhause zu geben, das Sicherheit, Unterstützung sowie verlässliche Beziehungen in einem familiären Umfeld bietet?


Wir suchen Gastfamilien als Pflegestellen für:

  • Jungen zwischen 9 und 13 Jahren
  • weibliche Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren
  • männliche Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren.

 

Wir freuen uns, mit Ihnen in Kontakt zu treten:

Tel. 0551 / 999 589 -32 (Frau Ritz)

Tel. 0551 / 999 589-51 (Frau Massoumi)