Bes. Einrichtungen u. Dienste (BED)

 

Besondere Einrichtungen und Dienste (BED)

  1. Intensivwohngruppe „Fuldablick“: Vollstationäre Anschlussmaßnahme für jüngere männliche unbegleitete Ausländer. Rechtliche Grundlage: §§ 27, 41, 35a SGB VIII i.V.m. § 34 SGB VIII, §§ 42, 42a SGB VIII

 

  1. (Vorläufige) Inobhutnahmegruppe für männliche unbegleitete Ausländer. Rechtliche Grundlage: §§ 42, 42a SGB VIII

 

Seit 2011 übernimmt die Jugendhilfe Süd-Niedersachsen e.V. (JSN) erfolgreich im Auftrag der zuständigen Jugendämter die Unterbringung und pädagogische Betreuung von unbegleiteten minderjährigen Ausländer/-innen (umA). 2016 wurde der Fachdienst BED(Besondere Einrichtungen und Dienste) aus den Notunterbringungen zur Inobhutnahme von männlichen umA heraus gegründet. Dort werden im Auftrag der zuständigen Ju-

gendämter umA vor allem aus Afghanistan, Eritrea, Syrien, dem Irak und einigen anderen Herkunftsländern in einer vollstationären Wohngruppe und einer Inobhutnahmegruppe betreut. Die umA werden bei (vorläufiger) Inobhutnahme in einer Gruppe mit bis zu 16 Plätzen untergebracht. Eine intensivpädagogische Betreuung für stärker belastete umA ab 12 Jahren ist in einer weiteren Gruppe möglich. Von Anfang

Von Anfang an werden sie von Bezugsbetreuer/-innen und Sprach- und Kulturdolmetscher/-innen intensiv begleitet und in allen Bereichen des täglichen Lebens angeleitet. Durch ein Schichtsystem am Tag und Nachtbereitschaften vor Ort wird eine engmaschige Betreuung gewährleistet. Ein vertrauensvolles und belastungsfähiges Verhältnis zwischen den umA und ihren jeweiligen Bezugsbetreuer/-innen ist zudem eine zentrale Voraussetzung für die erfolgreiche integrative Einbindung in die aufnehmende Gastgesellschaft. In den jeweiligen Gruppen steht abends/nachts sowie an Wochenenden und Feiertagen ein deutscher und ein muttersprachlicher Notdienst zur Verfügung

 

Weiterführende Informationen können Sie dem Flyer –  demnächst hier   –                  entnehmen.

 

 

 

Kontakt:

Aufnahmeanfragen richten Sie bitte an:

Frau Petry

Gothaer Platz 1

37083 Göttingen

Telefon 0551/ 999589- 35

y.petry@jugendhilfe-sued-niedersachsen.de

 

 

 

BED

Herr Engelhardt

Fachdienstleitung

Kurhessenstraße 11

34346 Hann. Münden

0151/ 40662486

m.engelhardt@jugendhilfe-sued-niedersachsen.de